Pflegefamilienbegleitung

Die Bedeutung von kontinuierlichen Kontakten von Pflegekindern zu ihren Herkunftsfamilien ist unumstritten.Gleichzeitig stellen diese Besuche für alle Beteiligten oft eine belastende und verunsichernde Situation dar. Eine Vorbereitung und  Begleitung von Besuchskontakten kann dann stattfinden, wenn in der Pflegefamilie große Unsicherheiten im Kontakt zur Herkunftsfamilie – z.B. wegen Alkoholismus und psychischer Erkrankungen bestehen.

Die Hilfe unserer Diplom-Psychologin umfasst:  

  • Klärung des Besuchsverlaufs
  • Begleitung der Kontakte
  • Gemeinsame Aktivitäten während des Besuchs für Kinder und Herkunftseltern
  • Erfahrungsaustausch